Cerebrale Impulstherapie

Eine  effektive Therapie für die Hypophyse, die als "Steuerzentrale" für die Hormonelle Regulation dient.

 

Anwendungsgebiete bei denen erfahrungsgemäß gute Erfahrungen gemacht wurden:

Schilddrüsenstörungen, chronische (Haut-)Erkrankungen, Migräne, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, allgemeine Hormonstörungen, Schlafstörungen, Unruhe und Nervosität.

 

Die cerebrale Impulstherapie ist eine aufeinader folgende Injektionsserie, die 1 x pro Woche über gesamt 4-5 Wochen mit je einer wechselnden Injektionsabfolge in genau definierte Akupunkturpunkte durchgeführt wird.

Ziel der Behandlung ist eine Harmonisierung der Hormonellen Regelkreise.

 

Die Methode wirkt zudem Unterstützend auf Niere, Nebenniere, Schilddrüse, Leber, Darm.

Für Kinder und Spritzenphobiker steht die orale Einnahme  zur Verfügung.

 

Das Verfahren nach Dr. Wirth besteht sein 1970. Es gilt trotzdem als schulmedizinisch nicht anerkannt und gehört in den Bereich der Naturheilkunde.

 

 

 

  • Wix Facebook page